Junger Chinesischer Holunderbaum | Melia azedarach

Die Melia azedarach verströmt einen köstlichen Duft, der dem von Flieder ähnelt. Dies liegt an den lila-rosa Rispenblüten, die am Baum blühen. Die gelben Früchte, die sich entwickeln, bleiben bis tief in den Winter hängen.

Wählen Sie Ihre Größe
Praktisch mitzubestellen:

Treestart Pflanzsachets(+ 4,00)

Pokon Kompakte Blumenerde 10L(+ 5,50)

Flexguard-Baumschutz 65 cm hoch(+ 2,75)

51,25

incl. MWST
X niet op voorraad

Rabatt!

  • Menge Rabatt Pro Stück
  • -10% €46,13 incl. MWST

Garantierte schadensfreie Lieferung

Kostenloser Versand ab €150,- (DU)

Das ganze Jahr über zu pflanzen


Herkunft

Die Melia azedarach, auch bekannt als Indischer Flieder oder Perlenbaum, ist ein Laubbaum, der ursprünglich in Asien und Australien beheimatet ist.

 

Blüten

Der Name Indischer Flieder verdankt der Baum den plumeartigen Blüten. Diese Blüten sind hellviolett und blühen im Mai-Juni. Die Blütenrispen sind etwa 20 bis 25 cm groß und blühen in lockeren Büscheln.

 

Blätter

Die Blätter der Melia azedarach sind doppelt gefiedert und 30 bis 40 cm groß.

 

Beeren

Die gelben, runden Beeren, die nach der Blüte in großer Zahl am Baum erscheinen, sind für viele Tiere giftig. Verschiedene Vögel können die Früchte jedoch essen und verbreiten damit die Samen, die sich in der Frucht befinden. Der Baum verdankt seinen Namen "Perlenbaum" diesen Beeren.

 


Standort

Der Indische Flieder gedeiht gut auf fast allen durchlässigen Böden. Er verträgt Trockenheit sehr gut und bevorzugt einen warmen, sonnigen Standort. Der Baum ist gut windbeständig.

 

Winterhärte

Der Baum verträgt Kälte schlecht, was ihn mäßig winterhart macht. Aufgrund dieser mäßigen Winterhärte wird der Indische Flieder in den Niederlanden und den umliegenden Ländern oft als Kübelpflanze gehalten. An einem gut geschützten Ort kann er auch im Freiland verwendet werden, es muss jedoch immer mit Frost gerechnet werden.

 

Wie pflanzt man den Baum?

  1. Bestimmen Sie den endgültigen Standort des Baumes und stellen Sie sicher, dass dieser frei von Kabeln, Abfall, alten Pflanzen und anderen Dingen ist, die das Wachstum des Baumes behindern können.
  2. Graben Sie ein Pflanzloch, das doppelt so breit wie der Wurzelballen ist. Lockern Sie den Boden des Pflanzlochs gut auf und mischen Sie die ausgegrabene Erde mit (biologischer) Gartenerde oder Pflanzsubstrat.
  3. Richten Sie das Pflanzloch auf die Höhe ein, in der der Wurzelballen Platz findet, und drücken Sie den Boden fest an.
  4. Füllen Sie das Pflanzloch mit Wasser und warten Sie, bis es abgesunken ist. Überprüfen Sie, ob der Wurzelballen ausreichend feucht ist.
  5. Setzen Sie den Baum oder die Pflanze in das Pflanzloch. Es ist äußerst wichtig, dass der Baum nicht zu tief steht, da er sonst an den Wurzeln faulen kann.
  6. Stellen Sie einen Baumständer oder einen Bambusstab fest in den Boden auf der Seite des Baumes, von der der meiste Wind kommt.
  7. Legen Sie jetzt den Gießring an oder bilden Sie einen Wall aus Erde um den Baum herum, damit das Wasser in den Boden gelangen kann.

 

Warum eine junge Baum von Amitis wählen

  • Einfach selbst zu pflanzen durch die kompakte Größe und das leichte Gewicht
  • Wird einfach in einer stabilen Verpackung nach Hause geliefert
  • Erleben Sie das Wachstum und die Entwicklung Ihres eigenen Baumes
  • Pflegeleicht
  • Züchten Sie die Größe und die Wuchsform, die Sie suchen
  • In kurzer Zeit eine ausgewachsene Größe
  • Ganzjährig pflanzbar, da alles im Topf geliefert wird
  • Kein Wurzelverlust und bessere Anwuchschancen, da alles im Topf gezüchtet ist
  • Kostenersparnis beim Kauf
  • Frische, gesunde Pflanzen direkt vom Züchter

 

Fragen?

Möchten Sie mehr über das Beschneiden erfahren? Lesen Sie unsere Seite zum Baumpflege! Natürlich können Sie sich auch gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen gerne!

Spezifikationen

  • Erwachsene Höhe

    10-15 meter
  • Blütenfarbe

    Lila
  • Blühmonate

    Mai-Juni
  • Standort

    Sonne-Halbschatten
  • Früchte

    Runde hellgelbe Beere
  • Immergrün

    Nicht immergrün
  • Winterhärte

    Mäßig winterhart
  • Blattfarbe im Sommer

    Dunkelgrün
  • Blattfarbe im Herbst

    Gelb

Produkte vergleichen