Junger säulenförmiger Japanischer Ginkgo-Baum | Ginkgo biloba 'Blagon'

(1)

Die Säulenform der Japanischen Walnuss zeichnet sich durch ihr schmales Wachstum und ihre herrliche goldgelbe Herbstfärbung aus.

Wählen Sie Ihre Größe
Praktisch mitzubestellen:

Treestart Pflanzsachets(+ 4,00)

Pokon Kompakte Blumenerde 10L(+ 5,50)

Flexguard-Baumschutz 65 cm hoch(+ 2,75)

51,25

incl. MWST

- + IN DEN WARENKORB

Rabatt!

  • Menge Rabatt Pro Stück
  • -10% €46,13 incl. MWST

Garantierte schadensfreie Lieferung

Kostenloser Versand ab €150,- (DU)

Das ganze Jahr über zu pflanzen


Wuchsform

Die Ginkgo biloba 'Blagon', auch bekannt als Säulenförmige Japanische Walnuss oder Chinesischer Tempelbaum, ist die schmal wachsende Variante der Japanischen Walnuss.

Die Ginkgo biloba 'Blagon' wächst mit aufrechten Ästen, was dazu führt, dass der Baum eine schöne säulenförmige Wuchsform hat.

 


Blattfarbe

Das charakteristische Blatt der Ginkgo biloba 'Blagon' ist dasselbe wie bei der gewöhnlichen Japanischen Walnuss. Es ist grün und steht in Gruppen von 3 bis 5 Blättern zusammen.

 


Herbstfärbung

Im Herbst färben sich die Blätter der Ginkgo biloba 'Blagon' tief goldgelb, was ein wunderschönes Herbstbild ergibt.

 


Vielseitige Anwendung

Aufgrund der säulenförmigen Wuchsform lässt sich die Ginkgo biloba 'Blagon' in praktisch jedem Garten anpflanzen. Sie wird auch häufig in schmalen Straßen angepflanzt, aufgrund des begrenzten Platzbedarfs.

 


Standort

Die Ginkgo biloba 'Blagon' gedeiht gut auf praktisch jedem Bodentyp, vorausgesetzt, er ist ausreichend durchlässig für Wasser.

 


Formschnitt

Ein Schnitt ist bei dieser Säulenförmigen Japanischen Walnuss aufgrund ihres kompakten Wuchses nicht erforderlich. Nur wenn gewünscht, kann Formschnitt angewendet werden.

 

Wie pflanzt man den Baum?

  1. Bestimmen Sie den endgültigen Standort des Baumes und stellen Sie sicher, dass dieser frei von Kabeln, Abfall, alten Pflanzen und anderen Dingen ist, die das Wachstum des Baumes behindern können.
  2. Graben Sie ein Pflanzloch, das doppelt so breit wie der Wurzelballen ist. Lockern Sie den Boden des Pflanzlochs gut auf und mischen Sie die ausgegrabene Erde mit (biologischer) Gartenerde oder Pflanzsubstrat.
  3. Richten Sie das Pflanzloch auf die Höhe ein, in der der Wurzelballen Platz findet, und drücken Sie den Boden fest an.
  4. Füllen Sie das Pflanzloch mit Wasser und warten Sie, bis es abgesunken ist. Überprüfen Sie, ob der Wurzelballen ausreichend feucht ist.
  5. Setzen Sie den Baum oder die Pflanze in das Pflanzloch. Es ist äußerst wichtig, dass der Baum nicht zu tief steht, da er sonst an den Wurzeln faulen kann.
  6. Stellen Sie einen Baumständer oder einen Bambusstab fest in den Boden auf der Seite des Baumes, von der der meiste Wind kommt.
  7. Legen Sie jetzt den Gießring an oder bilden Sie einen Wall aus Erde um den Baum herum, damit das Wasser in den Boden gelangen kann.

 

Warum eine junge Baum von Amitis wählen

  • Einfach selbst zu pflanzen durch die kompakte Größe und das leichte Gewicht
  • Wird einfach in einer stabilen Verpackung nach Hause geliefert
  • Erleben Sie das Wachstum und die Entwicklung Ihres eigenen Baumes
  • Pflegeleicht
  • Züchten Sie die Größe und die Wuchsform, die Sie suchen
  • In kurzer Zeit eine ausgewachsene Größe
  • Ganzjährig pflanzbar, da alles im Topf geliefert wird
  • Kein Wurzelverlust und bessere Anwuchschancen, da alles im Topf gezüchtet ist
  • Kostenersparnis beim Kauf
  • Frische, gesunde Pflanzen direkt vom Züchter

 

Fragen?

Möchten Sie mehr über das Beschneiden erfahren? Lesen Sie unsere Seite zum Baumpflege! Natürlich können Sie sich auch gerne mit uns in Verbindung setzen. Wir helfen Ihnen gerne!

Spezifikationen

  • Erwachsene Höhe

    15-20 meter
  • Blütenfarbe

    Grün unauffällig
  • Blühmonate

    April-Mai
  • Standort

    Sonne-Halbschatten
  • Früchte

    Kein
  • Immergrün

    Nicht immergrün
  • Winterhärte

    Winterhart
  • Blattfarbe im Sommer

    Grün
  • Blattfarbe im Herbst

    Goldgelb

Bewertungen(1)

Produkte vergleichen